Verladetechnik > Scherenhubtische

scherenhubbuehne5Scherenhebebühnen für den Verladebereich

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der Projektion und Fertigung von Scherenhebebühnen und sonstigen hydraulisch angetriebenen Hebegeräten bieten wir lhnen speziell auf den jeweiligen Einsatzzweck zugeschnittene Konstruktionen. Die Scherenhebebühnen sind für den flurebenen Bodeneinbau sowie Außeneinsatz konzipiert. Zur Erhöhung der Umschlaggeschwindigkeit wird auf Wunsch umfangreiches vollautomatisch arbeitendes Zubehör angeboten.

 

 

Serienmäßige Ausstattung aller Scherenhebebühnen:

» Plattformabdeckung bestehend aus einem Glattblech oder wahlweise rutschfesten Tränenblech.

» Vorbildlich angeordnete Kontaktleiste mit Kurvenführung und Grenztastern mit Zwangstrennung.

» Hochwertige Hydraulikstempel mit hartverchromter und feinstgeschliffener Kolbenstange

» Spezialführungsbuchsen und 2fachlagerung in Gelenklagern.

» Wahlweise innerhalb der Hebebühne angeordnetes Aggregat oder außerhalb auf einem separaten Ständer angeordnet.

» Nach Bedarf erfolgt die Steuerung über Drucktaster oder Fußschalter in der Plattform.

» Alle Lagerstellen sind mit kardanisch wirkenden PTFE-beschichteten Hochleistungs-Gelenklagern versehen

» Loslagerführung in hochfesten, eingeschraubten Führungsschienen oberhalb des Grubenbodens.

 

 

Optionales Zubehör

Jede Industrie-Scherenhebebühne wird entsprechend dem speziellen Einsatz konstruktiv ausgebildet.Zur weiteren rationellen Arbeitserleichterung bieten wir lhnen umfangreiches Zubehör an:


» Programmsteuerungen für einen vollautomatischen Ablauf.
» Grenztasterautomatiksteuerungen zum Ab- bzw. Aufstapeln.
» Fotozellensteuerungen zu4 Heben bzw. Senken.
» Fußtasterkombinationen zur baus. Bodenbefestigung.
» explosionsgeschützte Ausführung oder Steuerung.
» Fahrwerke zum Verfahren auf O.K. Flur ohne oder mit einem Antrieb über einen Drehstrom-Getriebefahrmotor.
» Schienenfahrwerke zum schienengebundenen Verfahren, wahlweise mit einen elektromotorischen Fahrantrieb.
» aufgebaute Rollenbahn wahlweise mit elektromotorischen Antrieb.
» seitlich angeordnete Einschubvorrichtung zur Beschickung von Holz- bzw. Blechbearbeitungsmaschinen.
» wahlweise Plattformausbildung (z. B. für Coils usw.)

 

 

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte den Datenblättern in der linken Spalte.